FAQ

18 | Südlicher Gardasee - Saisoneröffnung

5 Tage:
Di. 27.10. - Sa. 31.10.2020 

Programm zum ausdrucken als PDF downloaden

GARDASEE - SAISONERÖFFNUNG
5 TAGE: SI. 27.10. – SA. 31.10.2020

Der Gardasee am Fuße der Alpen! Ob Erholungs- oder Aktivurlaub, für eine Reise an den größten See Italiens lassen sich unzählige Gründe finden!  Er bietet seinen Besuchern eine farbenprächtige Naturlandschaft, die im Norden  durch die  Brentinischen Dolomiten und im  Süden durch sanft grüne Hügel  begrenzt wird. Das mediterrane Klima bringt Zitronen, Oliven und exzellenten Wein hervor.

1. Tag: Di. 27.10.2020 Anreise südlicher Gardasee

Abfahrt: 06:30 Uhr ab Göppingen, EWS-Arena, Parkplatz Lorcherstraße
– weitere Zustiege zwischen Ebersbach und Geislingen möglich –

Mit diversen Stopps unterwegs erreichen Sie am Nachmittag das 4**** Hotel Casimiro Village in San Felice del Benaco. Das Hotel Casimiro ist von einem wunderschönen Park umgeben und liegt unmittelbar am herrlichen Ufer des Gardasees! Der perfekte Ausgangspunkt für einen erholsamen Urlaub! Alle Zimmer sind mit Sat-TV, Klimaanlage und einem eigenen Badezimmer ausgestattet. Freuen Sie sich darüber hinaus auf einen großen Außenpool und ein luxuriöses Wellnesscenter.
Die direkt am See gelegene Bar ist der ideale Ort, um einen Kaffee oder Aperitif zu sich zu nehmen.
Abends genießen Sie ein leckeres Abendessen in Buffetform bei schöner Aussicht auf den See.
Zudem bekommen Sie während der Zeit des Aufenthalts zum Abendessen ¼l Hauswein und ½l Wasser gratis dazu!

2. Tag: Mi. 28.10.2020 Ausflug Sirmione und Salò

Heute können Sie sich den ganzen Tag im Hotel entspannen oder mit uns entlang des südlichen Gardasees nach Sirmione fahren, welches am Südufer auf einer 4 km langen Halbinsel gelegen ist. Sirmione bietet Ihnen eine historische Altstadt mit zahlreichen historischen Bauten und verwinkelten Gassen.  Aufgrund seiner Lage ist dieses Städtchen mit einem ganz besonderen Charme behaftet. Weiter geht es nach Salò, der größten Stadt am Westufer des Gardasees. Trotz seiner Reize wird Salò heute nicht vom Tourismus dominiert und hat sich eine sehr authentische Atmosphäre bewahrt. Hinter der sehr langen, prachtvollen Uferpromenade erstreckt sich die Altstadt mit einer schmalen Fußgängerzone und vielen kleinen Boutiquen.
Mit einem abwechslungsreichen Abendessen lassen Sie diesen Tag gemütlich ausklingen.

3. Tag: Do. 29.10.2020 Ausflug Nördlicher Gardasee "Riva-Limone-Malcesine"

Die Entscheidung liegt bei Ihnen, ob Sie heute im Hotel entspannen oder an unserem Tagesausflug in das am Westufer gelegene Felsenstädtchen Limone teilnehmen. In Riva, am nördlichen Ufer des Gardasees, besteigen Sie ein Schiff und lassen sich nach Limone übersetzen. Bereits die Überfahrt wird zum unvergesslichen Erlebnis. In Limone laden zahlreiche, an der langgestreckten Uferpromenade und in den engen Gassen etablierte, idyllische Cafés und Restaurants zum Verweilen ein. Wer Lust und Kraft hat, der steigt durch die steilen Gassen in die oberen Hanglagen, um die legendären Limonarien, die nördlichsten Zitronengärten Italiens, zu besuchen. Von dort fahren Sie weiter mit dem Schiff nach Malcesine, das zum Shoppen und Schlendern an der Seepromenade prädestiniert ist. Dort angekommen erwartet Sie wieder unser Bus und bringt sie mit diversen Stopps entlang des Gardasees zurück zu Ihrem Hotel. Abends im Hotel erwartet Sie wieder das Abendbuffet!

4. Tag: Fr. 30.10.2020 Ausflug Kleinod Borghetto (Veleggio s.Minico) & NEU: Peschiera del Garda

Für Italiener eine Attraktion, bei uns noch eher unbekannt: Borghetto am Mincio, dem einzigen Abfluss des Gardasees. Die erste Ansiedlung von Borghetto stammt aus langobardischer Zeit (7.-8.Jh.), aber seine Ursprünge gehen auf die Bronzezeit zurück, auch die Tempelritter waren schon hier. Alte Weizen- und Reismühlen, ein Palast sowie die Kirche mit wertvollen Fresken machen den Reiz des romantischen Städtchens unterhalb der 650m langen und 21m breiten Visconti-Brücke und der Scaglier-Burg aus. Der Sage nach entstanden die Tortellini in Borghetto, als die Liebesgöttin Venus in einem Gasthaus unter der Visconti-Brücke nächtigte. Deshalb heißen die Tortelinis auch „Liebesknoten“. Bei der Rückfahrt machen wir noch einen Aufenthalt in der schönen Uferstadt Peschiera del Garda. Zurück im Hotel dürfen Sie sich wieder am Abendbuffet erfreuen.

5. Tag: Sa. 31.10.2020 Heimreise

Nach dem Frühstücksbuffet treten Sie mit vielen bleibenden Eindrücken vom Gardasee die Rückreise über Trento – Bozen – Brennerpass – Fernpass – Ulm
mit diversen Zwischenstopps unterwegs an.Sie erreichen Ihre Heimatgemeinden gegen 20.00hr.

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:
- Fahrt im modernen Reisebus mit Klimaanlage, WC, Küche, GPS, DVD, etc.
- Begrüßungs-Cocktail
- 4 x Übernachtung/Frühstücksbuffet im 4* Hotel Casimiro Village, San Felice
- 3 x Abendessen in Buffetform im Rahmen der Halbpension im Hotel inkl. ¼l Hauswein, ½l Wasser
- 1 x Themen-Abendessen in Buffetform im Rahmen der Halbpension inkl. ¼l Hauswein, ½l Wasser
- 1 x Tea Time von 16.00 – 17.00 Uhr (Kaffee, Tee, Gebäck; montags, mittwochs und freitags)
- 1 x Ausflug Sirmione & Salo
- 1 x Ausflug Schiff Riva - Limone - Malcesine
- 1 x Ausflug Borghetto & Desenzano

Preis pro Person im Doppelzimmer: 489,-€

Einzelzimmer-Zuschlag: 96,- €

Aufpreis Deluxe-Zimmer: 40,-€
Aufpreis Seeblick-Zimmer: 32,-€
zzgl. Kurtaxe vor Ort zahlbar!

- Mindestteilnehmerzahl: 25 bis 4 Wochen vor Reisebeginn -

Reisebuchung

 

Öffnungszeiten:

Mo.-Fr.
Mo.-Do.
Fr.
08:30 - 12:30
13:30 - 17:00
13:30 - 16:00

 

Telefon  07161/811550

Mail  info[at]allmendinger-reisen.de

 

Online Flyer fAcebook Sprachreisen