fotolia 58807831 s israel jordanien totes meer

Jordanien 2017
Flugreise
8 Tage:

Termine das ganze Jahr 2017...

 

--> diverse Zubucher-Reisen 2017 möglich --> bitte fragen Sie nach einem konkreten Angebot für 2016

 


Programmvorschlag:


REISEROUTE 1

 

1. TAG Samstag
ANREISE
Individuelle Anreise zum Flughafen von Amman (Flug im Reisepreis nicht enthalten, gerne auf Anfrage).

Transfer zu unserem Hotel in Amman für Abendessen und Übernachtung.


2. TAG Sonntag
UM QEIS - JORDANTAL - PELLA - TOTES MEER
Nach dem Frühstück fahren wir heute zunächst nach Um-Qeis, der antiken Stadt Gadara. Sie ist eine der einzigartigen griechisch-römischen
Dekapolis-Städte in Jordanien. Um-Qeis liegt auf einem nach fast allen Seiten steil abfallenden Plateau hoch über dem Fluss Yarmuk und dem See Genezareth.
An klaren Tagen ist die Aussicht einfach grandios. Wir sehen Überbleibsel verschiedener geschichtlicher Epochen, wie der hellenistischen, römischen,
byzantinischen und die ottomanischen: Besichtigung des Theaters, des Wohnviertels, der Basilika-Terrasse und des Nymphenbrunnens.
Anschließend fahren wir weiter durch das immergrüne Jordantal, vorbei an unzähligen Feldern, auf denen fast alle Obst- & Gemüsearten angebaut werden.
Wir erreichen Pella, welches zu einer der zehn Städte der Dekapolis (griech. Zehnstädtebündnis) gehört.
Weiterfahrt zum Toten Meer an den Amman Beach. Genießen Sie die Entspannung am Strand. Wegen seiner Lage als tiefster Punkt auf der Erde mit
400 m unter den Meeresspiegel ist das Wetter dort um das ganze Jahr sonnig und tropisch. Zeit für ein Bad im Salzwasser.
Am Spätnachmittag geht es zurück nach Amman für Abendessen und Übernachtung.

3. TAG Montag
AMMAN & WÜSTENSCHLÖSSER
Nach dem Frühstück geht es los zur Besichtigung von Amman, der uralten und modernen Hauptstadt Jordaniens, ursprünglich gegründet auf sieben
Hügeln. Die Stadt war bereits zu biblischen Zeiten unter dem Namen Rabat Ammon, später zu griechischrömischen Zeiten als Philadelphia
bekannt: Wir besuchen die Zitadelle, welche zahlreiche Ausgrabungen römischer, byzantinischer und frühislamischer Funde beherbergt.
Wichtige Bauwerke auf dem Zitadellenhügel sind der Herkulestempel, der Umayyadische Palastkomplex mit einem monumentalen Torweg sowie eine
byzantinische Kirche. Danach folgt der Besuch des Archäologischen Museums in der Zitadelle, in dem sich eine hervorragende Sammlung von
jordanischen Altertümern aus der Zeit der Frühgeschichte bis ins 15. Jahrhundert befindet.
Wir fahren nun zum Römischen Theater. Es gilt als wohl wichtigste Sehenswürdigkeit der Stadt, und ist das best erhaltene Monument der römischen
Stadt von Philadelphia. Besuch des Folklore Museums, welches sich in einem Seitentrakt innerhalb des römischen Theaters befindet. Hier werden das Leben und die Traditionen der Jordanier widergespiegelt. Fahrt durch die Altstadt und Weiterfahrt zu den einem der wenig bekannten Faszinationen im östlichen Jordanien,
den so genannten Wüstenschlössern. Diese wurden ursprünglich im 8. Jahrhundert n.Chr. von den umayyadischen Kalifen als Jagdhütten erbaut.

Wir besuchen die bekanntesten und interessantesten Schlösser, Qasr Al-Kharrane und Qasr Amra (wunderschöne Wandmalereien mit lebendigen Szenen
aus der Umayyadenzeit). Das Östlichste aller Wüstenschlösser ist Qasr Azraq. Diese schwarze Basaltfestung liegt in mitten einer Oase mit vielen
Schwimmbecken - dem einzigen ständigen Wasserbestand in 12.000 Meilen Wüste.
Abendessen und Übernachtung in unserem Hotel in Amman.


4. TAG Dienstag
JERASH - AJLUN
Nach dem Frühstück fahren wir in Richtung Nöorden nach Jerash, dem zweiten Höhepunkt Jordaniens. Die Stadt ist ein einzigartiges Denkmal mit den weitläufigsten und besterhaltensten Stadtanlagen aus der römischhellenistischen Zeit. Sie wurde vor über 2.000 Jahren erbaut: Beim Besuch von Jerash hat man das Gefühl, eine Zeitreise zu machen.
Weiter geht es in Richtung Westen nach Ajlun. Auf einer Bergspitze liegt die alte arabische Burg Qalat al Rabad. 1184 wurde sie von Izzal-Din Usama, einem
der Generäle Saladins, zur Verteidigung gegen die Kreuzritter errichtet. Rückfahrt nach Amman für Abendessen und Übernachtung in unserem Hotel.


5. TAG Mittwoch
MADABA - NEBO - WADI MUJIB - KARAK
Am Morgen fahren wir heute zunächst nach Madaba und besuchen die Heimat der byzantinischen Mosaike: Die Stadt beherbergt die größte Mosaiksammlung
der Welt. Viele der Mosaike sind noch an ihrem ursprünglichen Platz und meist älter als 1.400 Jahre. Wir sehen das berühmtesten der röm.-byzan. Mosaike,
die Landkarte von Palästina. Diese wunderschöne Mosaiklandkarte befindet sich in der griechisch-orthodoxen Kirche St. Georg.
Nicht weit entfernt vom Madaba erhebt sich der Berg Nebo. Im Arabischen nennt man ihn Siyagha. Von Berg Nebo aus haben wir einen herrlichen Blick über
die Abhänge des Jordangrabens bis hin zum Toten Meer und dem gegenüberliegendem Westjordanland.
Weiterfahrt auf der auf einem Bergkamm verlaufenden malerischen Strecke zwischen Amman und Petra, der historischen Königsstraße, und durch das
Wadi Mujjib, das Grand Canyon Jordaniens. Es bietet atemberaubende Ausblicke auf Felsen, Täler und die Heimat der Schwarzen Iris, der
jordanischen Nationalblume. Wir erreichen Karak und besuchen die großartige Kreuzfahrerburg aus dem 12. Jahrhundert.
Weiter geht es nach Petra, der großen arabischen Nation, das rosarote Kleinod Jordaniens. Sie ist halb so alt wie die Zeit und wurde vor über 2.000 Jahren
aus dem farbenprächtigen Sandsteinfelsen gemeißelt.
Abendessen und Übernachtung in unserem Hotel in Petra.


6. TAG Donnerstag
Nach dem Frühstück unternehmen wir einen kurzen Pferderitt vom Haupteingang der antiken Stadt Petra bis zum Siq (350 m). Sobald wir die antike Stadt Petra
betreten haben, befinden wir uns in einer eigenen Welt und haben das Tor in die Vergangenheit geöffnet... Zauberkunst im Bau: Wir erleben das Wunder von
Petra, wo jeder rosarote Stein den Traum der Nabatäer erzählt. Unser Reiseleiter führt uns durch die architektonischen und
geistigen Wunder dieses majestätischen Platzes. Wir besichtigen diese berauschende Stadt zu Fuß.
Am späten Nachmittag geht es zum Hotel in Petra für Abendessen und Übernachtung.


7. TAG Freitag
WADI RUM - AMMAN
Nach dem Frühstück fahren wir heute zu den Naturressorts von Wadi Rum, einem Tal bestehend aus Wüste und mondähnlicher Landschaft. Daher erhielt
es auch seinen Namen Tal des Mondes. Wir erreichen das Dorf von Rum und fahren mit Beduinen Jeeps durch die atemberaubende Wüste. In Begleitung
einheimischer Beduinen entdecken wir die Landschaft und fahren zum großen Berg Al-khazali. Wir folgen den Spuren der Vergangenheit, die in das Gebirge
und den abgestürzten Felsblock von Wadi Rum gehauen sind: Beweis für Aktivitäten der Menschen im Wadi Rum seit vielen tausenden von Jahren. Überall
gibt es Piktogramme in thamudischer, nabatäischer, griechischer und arabischer Schrift, außerdem sehen wir einige Beschriftungen und Kunstwerke,
die Jagdszenen schildern.

Am Nachmittag fahren wir über die Wüstenstraße zurück nach Amman für Abendessen und Übernachtung in unserem Hotel.


8. TAG Samstag
HEIMREISE
Heute endet unsere Reise durch Jordanien mit dem Transfer zum Flughafen von Amman (Flug nicht im Reisepreis enthalten, gerne auf Anfrage).


REISEPROGRAMM
REISEROUTE 2


1. TAG Sonntag
ANREISE
Individuelle Anreise zum Flughafen von Amman (Flug im Reisepreis nicht enthalten, gerne auf Anfrage). Transfer zu unserem Hotel in Amman für
Abendessen und Übernachtung.


2. TAG Montag
AMMAN & WÜSTENSCHLÖSSER
Nach dem Frühstück geht es los zur Besichtigung von Amman, der uralten und modernen Hauptstadt Jordaniens, ursprünglich gegründet auf sieben
Hügeln. Die Stadt war bereits zu biblischen Zeiten unter dem Namen Rabat Ammon, später zu griechischrömischen Zeiten als Philadelphia bekannt:

Wir besuchen die Zitadelle, welche zahlreiche Ausgrabungen römischer, byzantinischer und frühislamischer Funde beherbergt.
Wichtige Bauwerke auf dem Zitadellenhügel sind der Herkulestempel, der Umayyadische Palastkomplex mit einem monumentalen Torweg sowie eine
byzantinische Kirche. Danach folgt der Besuch des Archäologischen Museums in der Zitadelle, in dem sich eine hervorragende Sammlung von
jordanischen Altertümern aus der Zeit der Frühgeschichte bis ins 15. Jahrhundert befindet.
Wir fahren nun zum Römischen Theater. Es gilt als wohl wichtigste Sehenswürdigkeit der Stadt, und ist das best erhaltene Monument der römischen
Stadt von Philadelphia. Besuch des Folklore Museums, welches sich in einem Seitentrakt innerhalb des römischen Theaters befindet.

Hier werden das Leben und die Traditionen der Jordanier widergespiegelt. Fahrt durch die Altstadt und Weiterfahrt zu den einem der wenig bekannten
Faszinationen im östlichen Jordanien, den so genannten Wüstenschlössern.
Diese wurden ursprünglich im 8. Jahrhundert n.Chr. von den umayyadischen Kalifen als Jagdhütten erbaut. Wir besuchen die bekanntesten und interessantesten Schlösser, Qasr Al-Kharrane und Qasr Amra (wunderschöne Wandmalereien mit lebendigen Szenen aus der Umayyadenzeit). Das Östlichste aller Wüstenschlösser ist Qasr Azraq. Diese schwarze Basaltfestung liegt in mitten einer Oase mit vielen Schwimmbecken - dem einzigen ständigen Wasserbestand in 12.000 Meilen Wüste.
Abendessen und Übernachtung in unserem Hotel in Amman.


3. TAG Dienstag
JERASH - AJLUN
Nach dem Frühstück fahren wir in Richtung Nöorden nach Jerash, dem zweiten Höhepunkt Jordaniens. Die Stadt ist ein einzigartiges Denkmal mit den weitläufigsten und besterhaltensten Stadtanlagen aus der römischhellenistischen Zeit.
Sie wurde vor über 2.000 Jahren erbaut: Beim Besuch von Jerash hat man das Gefühl, eine Zeitreise zu machen. Weiter geht es in Richtung Westen nach
Ajlun. Auf einer Bergspitze liegt die alte arabische Burg Qalat al Rabad. 1184 wurde sie von Izzal-Din Usama, einem der Generäle Saladins, zur Verteidigung
gegen die Kreuzritter errichtet. Rückfahrt nach Amman für Abendessen und Übernachtung in unserem Hotel.


4. TAG Mittwoch
MADABA - NEBO - WADI MUJIB - KARAK
Am Morgen fahren wir heute zunächst nach Madaba und besuchen die Heimat der byzantinischen Mosaike: Die Stadt beherbergt die größte Mosaiksammlung
der Welt.
Viele der Mosaike sind noch an ihrem ursprünglichen Platz und meist älter als 1.400 Jahre. Wir sehen das berühmtesten der röm.-byzan. Mosaike, die Landkarte von Palästina. Diese wunderschöne Mosaiklandkarte befindet sich in der griechisch-orthodoxen Kirche St. Georg.
Nicht weit entfernt vom Madaba erhebt sich der Berg Nebo. Im Arabischen nennt man ihn Siyagha. Von Berg Nebo aus haben wir einen herrlichen Blick über
die Abhänge des Jordangrabens bis hin zum Toten Meer und dem gegenüberliegendem Westjordanland.
Weiterfahrt auf der auf einem Bergkamm verlaufenden malerischen Strecke zwischen Amman und Petra, der historischen Königsstraße, und durch das
Wadi Mujjib, das Grand Canyon Jordaniens. Es bietet atemberaubende Ausblicke auf Felsen, Täler und die Heimat der Schwarzen Iris, der jordanischen Nationalblume. Wir erreichen Karak und besuchen die großartige Kreuzfahrerburg aus dem 12. Jahrhundert.
Weiter geht es nach Petra, der großen arabischen Nation, das rosarote Kleinod Jordaniens. Sie ist halb so alt wie die Zeit und wurde vor über 2.000 Jahren
aus dem farbenprächtigen Sandsteinfelsen gemeißelt.
Abendessen und Übernachtung in unserem Hotel in Petra.


5. TAG Donnerstag
PETRA
Nach dem Frühstück unternehmen wir einen kurzen Pferderitt vom Haupteingang der antiken Stadt Petra bis zum Siq (350 m). Sobald wir die antike
Stadt Petra betreten haben, befinden wir uns in einer eigenen Welt und haben das Tor in die Vergangenheit geöffnet...
Zauberkunst im Bau: Wir erleben das Wunder von Petra, wo jeder rosarote Stein den Traum der Nabatäer erzählt.
Unser Reiseleiter führt uns durch die architektonischen und geistigen Wunder dieses majestätischen Platzes. Wir besichtigen diese berauschende Stadt zu
Fuß.
Am späten Nachmittag geht es zum Hotel in Petra für Abendessen und Übernachtung.

 

6. TAG Freitag
WADI RUM - AMMAN
Nach dem Frühstück fahren wir heute zu den Naturressorts von Wadi Rum, einem Tal bestehend aus Wüste und mondähnlicher Landschaft. Daher erhielt
es auch seinen Namen Tal des Mondes. Wir erreichen das Dorf von Rum und fahren mit Beduinen Jeeps durch die atemberaubende Wüste. In Begleitung
einheimischer Beduinen entdecken wir die Landschaft und fahren zum großen Berg Al-khazali. Wir folgen den Spuren der Vergangenheit, die in das Gebirge
und den abgestürzten Felsblock von Wadi Rum gehauen sind: Beweis für Aktivitäten der Menschen im Wadi Rum seit vielen tausenden von Jahren. Überall
gibt es Piktogramme in thamudischer, nabatäischer, griechischer und arabischer Schrift, außerdem sehen wir einige Beschriftungen und Kunstwerke,
die Jagdszenen schildern. Am Nachmittag fahren wir über die Wüstenstraße zurück nach Amman für Abendessen und Übernachtung in unserem Hotel.


7. TAG Samstag
TAG ZUR FREIEN VERFÜGUNG IN AMMAN
Der heutige Tag steht uns zur freien Verfügung. Wir entdecken Amman. Abendessen und Übernachtung in unserem Hotel in Amman.


8. TAG Sonntag
HEIMREISE
Heute endet unsere Reise durch Jordanien mit dem Transfer zum Flughafen von Amman (Flug nicht im Reisepreis enthalten, gerne auf Anfrage).

 


LEISTUNGEN
− 8-tägige Reise laut Programm
− 7 Übernachtungen in den genannten Hotels (3*- oder 4*-Kategorie)
− Verpflegung auf Basis Halbpension (Frühstück und Abendessen im Hotel)
− lizensierter, deutsch-sprachiger Reiseleiter während der gesamten Reise
− Reise im modernen, klimatisierten Reisebus
− Pferderitt in Petra
− Fahrt im Beduinen-Jeep
− alle Eintritte zum Programm
− Insolvenzversicherung
− ausführliche Reiseinformationen


NICHT ENTHALTEN
− Flug ab/bis Amman
− Anreise zum Flughafen in Deutschland
− Visumgebühren
− Mittagessen und Getränke
− persönliche Ausgaben
− Trinkgelder für Reiseleiter, Busfahrer und Hotelpersonal: Wir empfehlen € 7,-- pro Person und Tag


FOLGENDE REISEZEITRÄUME STEHEN ZUR AUSWAHL: SAMSTAG-SAMSTAG oder SONNTAG-SONNTAG

 

FLUG
Der Hin- und Rückflug nach/von Amman ist nicht im Reisepreis enthalten. Gerne aber machen wir Ihnen ein Angebot.

Vermerken Sie dies doch bitte auf dem Anmeldeformular (Flugpreis ab € 500,-- p.P.).


ANREISE ZUM FLUGHAFEN
− Zug zum Flug zubuchbar, Preis auf Anfrage
− Bustransfer/Haustür-Abholung ab 10 Pers. zubuchbar, p.P. € 120,--

 

HOTELS

  3*- KATEGORIE  4*- KATEGORIE
AMMAN
5 NÄCHTE
HOTEL RUM
www.rumhotels.com
oder HOTEL LARSA
www.larsahotel.net
oder HOTEL RED ROSE
www.redrosehotel.net
HOTEL CHAM PALACE
www.ammanchamhotel.com
(non-alcohol)
PETRA
2 NÄCHTE
HOTEL AMRA PALACE
www.amrapalace.com/de
oder HOTEL PETRA PALACE
www.petrapalace.com.jo
oder HOTEL TETRA TREE
www.tetratreehotel.com/cms
HOTEL PANORAMA
www.petrapanorama.com
oder HOTEL GRAND VIEW
www.grandview.com.jo

 

RÜCKTRITTSKOSTEN
bis 30 Tage vor Reiseantritt 20 %
vom 29. bis 22. Tag vor Reiseantritt 30 %
vom 21. bis 15. Tag vor Reiseantritt 40 %
vom 14. bis 7. Tag vor Reiseantritt 50 %
ab dem 6. Tag vor Reiseantritt 55 %
bei Rücktritt am Abreisetag
oder bei Nichtanreise 90 %


BEZAHLUNG
Bei Anmeldung bitte 20 % des Reisepreises auf unser Konto überweisen:
Kreissparkasse Göppingen
IBAN: DE 51 6105 0000 0000 364186
BIC: GOPSDE6GXXX
STICHWORT: JORDANIEN 2015 + Reisetermin



Programmbeschreibung, Leistungen: Stand 19. Nov 2014


Reiseveranstalter: TOUR MIT SCHANZ, Wildberg

 

ANMELDUNGEN AN
ALLMENDINGER REISEN, DAIMLERSTRASSE 25,
D-73037 GÖPPINGEN
TEL: 071 61 -- 81 15 50 FAX: 071 61 -- 8 35 39
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hinweise:
Der Reisepass muss nach Ende der Reise noch 6 Monate gültig sein
Anmeldeschluss: Die Teilnahme richtet sich nach Eingang der Anmeldung – begrenzte Teilnehmerzahl!

 
buchung

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 08.00 h – 12.30 h
  13.30 h – 17.00 h
Sa.       08.30 h – 12.30 h

 

Allmendinger Reisen

Daimlerstr. 25

73037 GP-Ursenwang

 

Fon 07161-811550

Fax 07161-83539

info@allmendinger-reisen.de

Gruppenreise-Planer

0.6E92OpenElementFieldElemFormatjpg

Bauer Sprachreisen

Bauer Sprachreisen

Facebook

FB FindUsOnFacebook-114

Online Flyer


Jahresflyer 2017


Fordern Sie unseren Flyer an, senden Sie uns eine Nachricht!

Newsletter Anmeldung