fotolia 58807831 s israel jordanien totes meer

Jordanien & Jsrael 2017
für Kirchen und Vereine
7-14 Tage:

Termine indiv. auf Wunsch!

 

--> alles individuell anfragbar! Bitte zögern Sie nicht mit uns Kontakt aufzunehmen!

 

< Rundschreiben drucken >

Kirchen-Rundschreiben Nov. 2014:

 

Sehr geehrter Herr Pfarrer, sehr geehrte Frau Pfarrerin, liebe Kirchenbediensteten,

Kirchliche Gruppe sind vielseitig- sie umfassen Kirchengemeinden, Pfarreien, Ministranten, Frauenbünde, Kirchenchöre, und vieles mehr- dennoch haben sie eines gemeinsam:

Sie suchen oft ein auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche abgestimmtes Reiseprogramm!

Viele Kirchengemeinden und Dekanate bieten Ausflüge, Ferienfreizeiten oder größere Reisen für Ihre Mitglieder an.
Gerne beraten wir Sie diesbezüglich und würden Ihnen, mit unserer langjährigen Erfahrung, beratend zur Seite stehen.
Heute halten Sie somit unser erstes Anschreiben in den Händen.

•    Sie möchten nächstes oder gar übernächstes Jahr eine Reise anbieten?
•    Sie planen bereits eine Reise und sind sich noch uneins über das Reiseziel?

Wir planen und organisieren weltweit bereits seit Jahrzehnten verschiedene Gruppenreisen und haben zudem zwei großartige Partner und Reiseagenturen an der Hand, die Spezialisten im Bereich „Kirchen- und Gemeindereisen“ sind.
Der Dipl. Theologe und Reiseveranstalter Uli Gerstmeier ist in beiden Gebieten tief verwurzelt und kann so Ihre Ansprüche ideal mit den Herausforderungen der Reiseplanung kombinieren. Da er unter anderem in Rom studiert hat, ist er vor allem für das Zielgebiet Italien und dessen Hauptstadt unser Ansprechpartner Nr. 1.
Zudem arbeiten wir sehr eng mit einem kleinen, aber exquisiten Anbieter zusammen, der sich „biblische Geschichte wird lebendig“ auf die Fahnen geschrieben hat und Spezialist für Israel, Jordanien und den Nahen Osten ist.

Sind Sie Neugierig geworden?
Dann schicken Sie uns einfach Ihre Anfrage oder rufen Sie uns an!
Ansprechpartnerin: Melanie Carneiro P., Tel.: 07161-811550
Wir beraten Sie gerne oder lassen Ihnen ein unverbindliches Angebot zukommen.

Mit herbstlichen Grüßen

Allmendinger Reisen
Volker Allmendinger (GF)

 

< Israel & Jordanien Info-Programm drucken >

 

 

WEITERE TERMINE JEDERZEIT BUCHBAR!
GERNE PLANEN WIR FÜR SIE & IHRE GRUPPE IHRE GANZ INDIVIDUELLE GRUPPENREISE!

 

Beispiel-Vorschlag: AUF DEN SPUREN JESU UND DER GLAUBENSVÄTER

PROGRAMMÜBERSICHT:
TAG DATUM HOTEL PROGRAMMPUNKTE
1 Fr., 06. Nov Netanya Anreise: Buszubringer Frankfurt, Flug nach Tel Aviv
2 Sa., 07. Nov See Genezareth Cäsarea am Meer, Akko
3 So., 08. Nov See Genezareth Stätten am See Genezareth, Petrusfischessen, Bootsfahrt, Weinprobe Golanhöhen
4 Mo., 09. Nov Jerusalem Qasr al Yahud, Baden im Toten Meer, Massada
5 Di., 10. Nov Jerusalem Jerusalem Altstadt, Treffen mit Benediktiner-Mönch
6 Mi., 11. Nov Jerusalem Jerusalem Neustadt: Yad Vashem, Herzl-Museum, Gartengrab
7 Do., 12. Nov Amman Jerash, Amman
8 Fr., 13. Nov Petra Königsstraße zu Mukawir, Qasr El Mashneqh
9 Sa., 14. Nov Aqaba Petra, Wadi Rum, Fahrt mit Beduinen-Jeeps, Aqaba
10 So., 15. Nov Heimreise: Flug nach Frankfurt, Busheimreise

HOTELS:
NÄCHTE HOTEL ORT WEBSITE
1 Kibbutz Guesthouse Shefayim*** Netanya www.shefhotel.co.il
2 Country Lodging Shaar HaGolan*** Tiberias www.shaar-hagolan.co.il
3 Hotel Prima Park**** Jerusalem www.prima-hotels-israel.com
1 Hotel Amman International**** Amman www.amman-international.com
1 Hotel Petra Marriott**** Petra www.marriott.de/hotels
1 Marina Plaza Hotel**** Aqaba www.marinaplazahotel.com

 

ISRAEL & JORDANIEN.

 

ISRAEL
Wer Gastfreundschaft übt, bewirtet Gott selbst - Israelisches Sprichwort. In diesem Sinne lädt Sie Israel ein zu einer Reise, die unvergesslich bleibt!
Das Heilige Land im Wandel. Hier ist die Wiege des Christentums und des Judentums. Wo einst Jesus Christus geboren wurde, gelebt hat, gekreuzigt und begraben wurde, nehmen wir Sie mit auf eine prägende, atemberaubende Reise. Lernen Sie die Hauptstadt dreier Weltreligionen kennen, Jerusalem, und erleben Sie wie eine unüberschaubare Zahl kultureller Hinterlassenschaften und heiligen Stätten auf die Moderne treffen,
wie zum Beispiel Tel Aviv als Trendsetter-Metropole. Begeben Sie sich auf die Spuren von Jesus Jünger: Ob auf dem See Genezareth, den grünen Golanhöhen oder auf dem Ölberg in Jerusalem. Die Geburtskirche Jesu, die Via Dolorosa, die Klagemauer, Beduinen, bunte Basare und das Tote Meer - lassen Sie sich mitreißen von Israels biblischer Geschichte und der multikulturellen Gegenwart.


JORDANIEN
Das Heilige Land jenseits des Jordans. Imposante Berge und tiefe Schluchten, eine karge und gleichzeitig wundervolle Wüstenlandschaft.
Jordanien hat so einiges zu bieten: Madaba, die Stadt der Mosaike; King`s Highway, eine der längsten Straßen der Welt; Amman, die weiße Stadt? Als wertvollster Schatz Jordaniens gilt aber die Stadt Petra, die oft als achtes Weltwunder der Antike bezeichnet wird - die Hauptstadt der Nabatäer. Das emsige arabische Volk, schlug einst diese riesige Stadt in die roten Sandsteinwände. Ihre Siedlung wurde zu einem wichtigen Knotenpunkt auf den Handelsrouten für Gewürze und Seide.

 


REISEPROGRAMM

 

1. TAG
ANREISE
Nach individueller Anreise zum Flughafen Frankfurt starten wir heute mit Royal Jordanian. Ab Frankfurt 13.55 Uhr an Amman 19.05 Uhr, weiter um 22.15 Uhr an Tel Aviv 23.00 Uhr. Angekommen am Flughafen Ben Gurion in Tel Aviv, treffen wir hier unseren Reiseleiter, der unsere Gruppe begleiten wird.
Fahrt zu unserem Kibbutz Guesthouse in Netanya für ein spätes Abendessen und Übernachtung.

 

2. TAG S
DURCH DIE SCHARONEBENE NACH NORDEN
Nach dem Frühstück im Hotel (wie jeden Morgen auf der Reise) fahren wir in die Scharonebene in Richtung Norden nach Cäsarea am Meer, der Stadt der römischen Statthalter, erbaut von Herodes dem Großen mit Überresten aus der Zeit der Römer, Byzantiner und Kreuzfahrer.
Weiterfahrt zur alten Kreuzfahrerstadt Akko für die Besichtigung der mächtigen Kreuzfahrerburg und des alten Seehafens.
Wir fahren anschließend an den See Genezareth zu unserem Kibbutz für Abendessen und Übernachtung.


3. TAG
STÄTTEN RUND UM DEN SEE
Am Morgen erhalten wir eine interessante Führung durch den Kibbutz und lernen mehr über die Lebensweise und Traditionen.
Am Nordufer des See Genezareths besuchen wir die Stätten des Wirkens Jesu: Zuerst sind wir in Tabgha, dem Ort der Brot- und Fischvermehrung. Weiter geht es zum Berg der Seligpreisungen und anschließend nach Kapernaum mit den Überresten einer alten Synagoge.
Heute besteht außerdem die Möglichkeit zum traditionellen Petrusfischessen am See (fakultativ). Danach genießen wir eine Bootsfahrt auf dem See.
Anschließend Besuch bei Fayez Fowaz und seiner Familie.
Abendessen und Übernachtung am See Genezareth.

4. TAG
QUMRAN - TOTES MEER - WÜSTE
Heute fahren wir zunächst zur Taufstelle Qasr al Jahud.
Danach besteht die Möglichkeit zum Baden im Toten Meer, welches im syroafrikanischen Grabenbruch 400 m unter Meeresspiegel liegt. Mit einem
Mineraliengehalt von über 30 % wird das Baden dort zu einem besonderen Erlebnis und hat Heilwirkung auf Hautschäden.
Wir fahren weiter nach Massada, Herodes Felsenfestung über dem Toten Meer - Auf- und Abfahrt mit der Seilbahn.
Weiterfahrt nach Jerusalem für Abendessen und Übernachtung.


5. TAG
JERUSALEM ALTSTADT
Wir fahren heute Morgen zunächst auf den Ölberg für eine Panoramablick auf die Stadt Jerusalem im Morgenlicht. Zu Fuß geht es den Ölberg hinunter zur Kapelle Dominus Flevit ("der Herr weint") und zum Garten Gethsemane mit den uralten Ölbäumen und der Todesangstbasilika.
Anschließend spazieren wir zum Tempelplatz (nach Möglichkeit Besuch auf dem Tempelberg) mit der Westmauer, wo sich Juden aus aller
Welt zum Gebet versammeln. Weiter zum Teich Bethesda und zur Kreuzfahrerkirche St. Anna. Gang auf der Via Dolorosa, dem Leidensweg Jesu
mit den letzten der 14 Leidensstationen in der Grabeskirche. Dort Treffen mit einem Benediktiner-Mönch. Wir verbringen anschließend ein wenig
Zeit auf dem Basar. Dann geht es weiter durch das jüdische Viertel der Altstadt zum Berg Zion.
Abendessen und Übernachtung in unserem Hotel in Jerusalem.

6. TAG
JERUSALEM NEUSTADT
Der heutige Tag ist dem Besuch der Jerusalemer Neustadt gewidmet: Es geht auf den Herzlberg für unseren Aufenthalt in Yad Vashem, Gedächtnisstätte an den Holocaust mit Kindermemorial und neu erbautem Museum.
Danach besuchen wir das interaktive Herzl-Museum und das Gartengrab mit den schönen Parkanlagen.
Abendessen und Übernachtung in unserem Hotel in Jerusalem.

 

7. TAG
JORDANIEN: JERASH - AMMAN
Nach dem Frühstück Abfahrt nach Jordanien, Grenzübergang Sheikh Hussein. Hier erwartet uns bereits der jordanische Reiseleiter. Wir fahren
zunächst nach Jerash, einem von Jordaniens Höhepunkten, ein einzigartiges Denkmal, die weitläufigsten und besterhaltensten Stadtanlagen aus
der römisch-hellenistischen Zeit. Sie wurde vor über 2000 Jahren erbaut. Bei dem Besuch von Jerash haben wir das Gefühl, eine Zeitreise zu machen. In der Bibel findet man Jerash unter den Namen Antiochia oder Gerasa. Nach Markus 5, 1f und Lukas 8, 26 - 39 heilte Jesus hier
einen Besessenen. Weiter fahren wir nach Amman. Es folgt die Besichtigung der uralten und modernen Hauptstadt Jordaniens,
ursprünglich gebaut auf sieben Hügeln, mit z.Z. etwa 1,5 Millionen Einwohnern. Wir sehen die Zitadelle, wo uns zahlreiche Ausgrabungen
römische, byzantinische und frühislamische Funde zeigen. Wichtige Bauwerke auf dem Zitadellenhügel sind der Herkulestempel, der Umayyadische
Palastkomplex mit einem monumentalen Torweg sowie eine byzantinische Kirche. Nun besuchen wir das Archäologische Museum in der Zitadelle, wo sich eine hervorragende Sammlung von jordanischen Altertümern aus der Zeit der Frühgeschichte bis ins 15. Jahrhundert befindet.
Weiterfahrt zum Römischen Theater: Es gilt als wohl wichtigste Sehenswürdigkeit der Stadt, und ist das am besten erhaltene Monument der römischen Stadt von Amman.
Außerdem besuchen wir noch das Folklore-Museum, das sich in einem Seitentrakt innerhalb des römischen Theaters befindet. Hier werden das
Leben und die Traditionen der Jordanier widergespiegelt.
Abendessen und Übernachtung in unserem Hotel in Amman.

8 TAG
KÖNIGSSTRAßE
Am Morgen fahren wir entlang der auf einem Bergkamm verlaufenden malerischen Strecke zwischen Amman und Petra, dem historischen Königsweg bzw. die Königsstraße zu Mukawir. Hier sieht man die mächtigen Mauerreste der Festung Qasr El Mashneqh. Dieser arabische Name bedeutet "die Burg der Galgen". Die Burg wurde vom Hasmonaeer Alexander Jannaeus erbaut. Hier wurde u.a. Johannes der Täufer gefangen gehalten und enthauptet. Anschließend Besuch auf dem Berg Nebo, von wo Mose das versprochene Land sehen konnte. Wir erreichen Petra. Abendessen und Übernachtung in unserem Hotel.


9. TAG
PETRA - WADI RUM
Nach dem Frühstück erkunden wir die Felsenstadt Petra. Sobald wir die antike Stadt betreten haben, haben wir das Tor in die Vergangenheit geöffnet. Zauberkunst im Bau: Wir erleben das Wunder von Petra, wo jeder "rosarote" Stein den Traum der Nabatäer erzählt.
Am Spätnachmittag fahren wir zu den Naturressorts von Wadi Rum, einem Tal, das aus Wüste und mondähnlicher Landschaft besteht - deshalb auch "Tal des Mondes" genannt. Mit den Jeeps der einheimischen Beduinen geht es zur Entdeckung der atemberaubenden Wüste. Wir verfolgen die Spuren der Vergangenheit, die in das Gebirge und den abgestürzten Felsblock von Wadi Rum gehauen sind. Diese Spuren sind außerdem Beweis für Aktivitäten der Menschen im Wadi Rum vor vielen Tausenden von Jahren. Überall sehen wir Piktogramme der thalmudischen, nabatäischen, griechischen und arabischen Texte. Fahrt nach Aqaba.

Abendessen und Übernachtung in unserem Hotel in Aqaba.

 

10. TAG HEIMREISE
Heute endet unsere Reise durch Israel und Jordanien mit dem Transfer zum Flughafen Aqaba und dem Rückflug nach Deutschland. Ab Aqaba 08.10 Uhr an Amman 09.00 Uhr, weiter um 09.45 Uhr an Frankfurt 13.30 Uhr

REISE-ANFRAGEN AN:
ALLMENDINGER REISEN
ANSPRECHPARTNERIN: MELANIE CARNEIRO P.
DAIMLERSTRASSE 25, D-73037 GÖPPINGEN
TEL: 07161-811550 FAX: 07161-83539
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
WWW.ALLMENDINGER-REISEN.DE



LEISTUNGEN
− Transfer zum/vom Flughafen Frankfurt
− Linienflug mit Royal Jordanian Airlines ab Frankfurt über Amman nach Tel Aviv zurück ab Aqaba über Amman

    nach Frankfurt inkl. sämtlicher Zuschläge, Steuern und Gebühren
− 10-tägige Reise gemäß Programm
− 9 Übernachtungen im DZ mit Bad/Dusche/WC in den genannten Hotels (od. gleichwertig)
− Verpflegung auf Basis Halbpension (Frühstück & Abendessen im Hotel)
− Assistance und begleiteter Gruppentransfer bei Ankunft am Flughafen Tel Aviv & bei Abflug am Flughafen Aqaba
− lizenzierte, deutsch-sprachige Reiseleitung
− klimatisierter Reisebus zum Programm
− alle Eintrittsgelder und Honorare für Vorträge und Begegnungen zum Programm
− Weinprobe auf den Golanhöhen
− Pferderitt in Petra, Jeep-Fahrt im Wadi Rum
− ausführliche Reiseinformationen
− Insolvenzversicherung



PREISE Pro Person im DZ:
ab 30 voll zahlenden Teilnehmern ca. € 1.775,-
ab 20 + € 120,-
ab 15 + € 200,-
Einzelzimmerzuschlag ca. € 395,-

 

NICHT ENTHALTEN
− Getränke, Mittagessen und pers. Ausgaben
− Spenden im Rahmen einer Begegnung
− Pferdekutschen-Transport in Petra
− Grenzgebühren von Israel nach Jordanien ca. USD 50,-- p.P. (Angaben: Stand April 2014)
− Eintritte die nicht im Programm erscheinen
− evtl. Visakosten
− Trinkgelder für Reiseleiter, Busfahrer&Hotelpersonal: Wir empfehlen € 7,- pro Person und Tag–

    wird mit dem Reisepreis in Rechnung gestellt.
    Unser Service für Sie: Damit entfällt die Notwendigkeit der individuellen Trinkgeldvergabe vor Ort. Selbstverständlich steht

    Ihnen frei, bei besonderem Gefallen zusätzlich Trinkgeld zu geben

 
buchung

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 08.00 h – 12.30 h
  13.30 h – 17.00 h
Sa.       08.30 h – 12.30 h

 

Allmendinger Reisen

Daimlerstr. 25

73037 GP-Ursenwang

 

Fon 07161-811550

Fax 07161-83539

info@allmendinger-reisen.de

Gruppenreise-Planer

0.6E92OpenElementFieldElemFormatjpg

Bauer Sprachreisen

Bauer Sprachreisen

Facebook

FB FindUsOnFacebook-114

Online Flyer


Jahresflyer 2017


Fordern Sie unseren Flyer an, senden Sie uns eine Nachricht!

Newsletter Anmeldung